Archiv

Hier kommt nichts weg: Das Archiv versammelt alle Beiträge der bisherigen stadt.land.text NRW-Resident*innen 2017 sowie der Aachener Ausgaben 2014, 2015 und 2016.
Viel Spaß bei der Lektüre!


stadt.land.text NRW 2017

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Förderprogramms Regionale Kulturpolitik NRW wurde stadt.land.text NRW im Jahr 2020 erstmals unter der Federführung der Region Aachen als gemeinsames Projekt der zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens umgesetzt. Hier findet sich das Archiv 2017 mit allen Beiträgen der 10 Resident*innen.


Das Projekt stadt.land.text der Region Aachen 2014-2016

Die Region Aachen vergab – in Anlehnung an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers als amtlichem Protokollführer – von 2014 bis 2016 jährlich ein viermonatiges Stipendium für eine*n Regionsschreiber*in. Die*der Schreiber*in sollte den Alltag der Region dokumentieren: Das Stipendium sollte dem*der Schreiber*in die Möglichkeit geben, die Region Aachen als Teil der Euregio Maas-Rhein mit literarisch-journalistischen Mitteln zu erkunden und über das Medium Text in den Dialog mit der Öffentlichkeit zu treten. Der Fokus des Projekts lag dabei nicht nur auf der Darstellung der urbanen Oberzentren, vielmehr war eine Erkundung auch der ländlich geprägten Gegenden der Region Aachen ausdrücklich erwünscht.

Die Stipendiat*innen der Region Aachen: