stadt.land.text 2014 – 2016

Das Projekt stadt.land.text der Region Aachen 2014-2016

Die Region Aachen vergibt – in Anlehnung an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers als amtlichem Protokollführer – seit 2014 jährlich ein viermonatiges Stipendium für einen Regionsschreiber/eine Regionsschreiberin.
Der Schreiber/die Schreiberin soll den Alltag der Region dokumentieren: Das Stipendium soll dem/der Schreiber/in die Möglichkeit geben, die Region Aachen als Teil der Euregio Maas-Rhein mit literarisch-journalistischen Mitteln zu erkunden und über das Medium Text in den Dialog mit der Öffentlichkeit zu treten. Der Fokus des Projekts liegt dabei nicht nur auf der Darstellung der urbanen Oberzentren, sondern eine Erkundung auch der ländlich geprägten Gegenden der Region Aachen ist ausdrücklich erwünscht.

Die Stipendiaten der Region Aachen: