Die Stipendiatin 2016
Veröffentlicht von am 08.07.2016 11:21

Geschichtensammlerin für die Region

Als dritte Stipendiatin ist Marie Ludwig (*1991) von Juli bis Oktober in Aachen, der StädteRegion sowie den Kreisen Düren, Heinsberg und Euskirchen unterwegs. In ihrer Zeit bei stadt.land.text möchte sie sich der Region durch vier ausgewählte Monatsmottos widmen. „Einen Blick ins Kleine, Alltägliche zu werfen, dort Dinge wahrzunehmen, die zunächst gewöhnlich erscheinen, dann aber doch skurril und besonders sind – diese Dinge zu erspüren, darin sehe ich meine Aufgabe als Journalistin“, sagt sie über ihre Arbeit.
Marie Ludwig ist in der Nähe von Düsseldorf aufgewachsen und studierte an der RWTH Aachen Politische Wissenschaft, Soziologie, Geschichte und Theologie. Ihre journalistischen Wurzeln hat Ludwig beim Aachener Zeitungsverlag, dort schreibt sie seit Jahren für den Lokalteil und das Magazin. Praktika führten sie vom Landtag NRW bis zum Bundestag; vom ZDF Auslandsstudio Singapur bis zur Süddeutschen Zeitung und von der Deutschen Presse-Agentur bis zum WDR.

Lesungen

28. August 2016 – zum Tag der Integration im Eurogress Aachen; 15:15 Uhr, Konferenzraum 4/5

13. September 2016 – zur Buchveröffentlichung „Aachener Reisen“ der Sammlung Crous, 19 Uhr, Sparkassen Forum Aachen, Kleinmarschierstraße 11-13

20. Oktober 2016 – Abschlusslesung im Hotel Total, 20 Uhr, Jülicher Straße 72.
zusätzliche Lesung:

2. November 2016 – Eifeler Buchmesse, Nettersheim (genauere Daten werden noch bekannt gegeben)

Das Foto zeigt eine lächelnde junge Frau