MOMUMENT Teil VIII
Veröffentlicht von am 28.05.2020 18:00 Schreibe einen Kommentar

ACHT

Vollkommene Stille, nur ab und zu ein Rascheln im Gebüsch unter der Brücke, auf der ich immer noch stand. Über mir Sterne, kein Mond, ein Fetzen am Himmel – eine Fledermaus nahm ich an. Ich drehte mich um und ging langsam über die Brücke, die unter meinen Schritten knackte. Auf der Wiese dahinter lagen hunderte blassgrüner Lichter verstreut, die im Dunkeln zitterten, sich langsam durch das trockene Gras bewegten, in Gruppen nah beieinander saßen, im Gebüsch hockten. Ich blieb auf der Wiese stehen. Eines der Kaninchen war nur wenige Meter von mir entfernt. Ich konnte seine Augen sehen, die in keine bestimmte Richtung zu blicken schienen – wie zwei winzige schwarze Löcher, die in einer fernen leuchtenden Galaxie umeinander kreisen, kreisen, kreisen, kurz bevor sie zusammen stürzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.